Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen
Ärztinnen und Ärzte in einer Sitzung

Fachzahnarzt für Oralchirurgie

Hier finden Sie Informationen zur postgradualen Ausbildung zum Fachzahnarzt für Oralchirurgie.

Sie befinden sich hier:

Wir sind eine Weiterbildungsstätte für die Ausbildung zum Fachzahnarzt für Oralchirurgie

Ein Oralchirurg ist aufgrund seiner Weiterbildung in der Lage, Erkrankungen der Zähne, des Mundes, des Kiefers und der bedeckenden Weichteile zu erkennen und zu behandeln. Die Weiterbildung zum Fachzahnarzt für Oralchirurgie dauert 3 Jahre (Vollzeit), dabei werden Inhalte aus den Fachbereichen Anästhesie, Pharmakologie, Notfallmanagement und Praxisstruktur/Hygiene erlernt.

Zudem muss vor der Weiterbildung ein allgemeinzahnärztliches Jahr absolviert werden. Bis zu drei Jahre der Weiterbildung können in einer chirurgischen Abteilung einer Hochschuleinrichtung für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, an einer oralchirurgischen Abteilung eines Krankenhauses oder einer vergleichbaren Einrichtung abgeleistet werden. Auch in der Praxis eines niedergelassenen Fachzahnarztes für Oralchirurgie oder eines Facharztes für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie kann die dreijährige Weiterbildung absolviert werden, sofern die Praxis als Weiterbildungsstätte anerkannt ist.

Eine Liste, welche Kliniken und Praxen weiterbildungsermächtigt sind, ist bei den zuständigen Zahnärztekammern abrufbar.